Der unabhängige IT- und Tech-Kanal!
internet.board.entertainment.games.hardware

gulli  NewsPresso  Tiere töten zählt nicht als Kunst
 
NewsqualitätNewsqualitätNewsqualitätNewsqualitätNewsqualität

Tiere töten zählt nicht als Kunst

Wolfspitz-Sibirian Husky Welpe (Richard Bartz, CC BY-SA 2.5)

Wolfspitz-Sibirian Husky Welpe (Richard Bartz, CC BY-SA 2.5)

Das Verwaltungsgericht in Berlin hat per Eilbeschluss der für Montag geplanten Aktion "Der Tod als Metamorphose" eine klare Absage erteilt. Hier sollten zwei Hundewelpen mit Kabelbinder zu Tode stranguliert werden. Die Antragsstellerin klagte gegen ein Verbot des Bezirksamtes. Sie wollte mit der Aktion darauf hinweisen, dass ausgediente Schlittenhunde in Alaska und Jagdhunde in Spanien auf die gleiche Art und Weise getötet werden. Das Verwaltungsgericht machte zudem deutlich, dass das Vorhaben auch als Protestaktion nicht zulässig sei.

Kommentiere diesen Artikel
Jetzt eigenen Artikel erstellen

Originalartikel: www.sueddeutsche.de
Reporter: Lokalrunde, 29.04.12, 00:20
Freigegeben von: Lokalrunde
Bild-Quelle: upload.wikimedia.org

0 Reaktionen zu dieser Newspresso

Thread lesen weitere Kommentare lesen     Posting schreiben Nachricht kommentieren

erreichbare Ränge
  • Talent ab 1 Newspresso's
  • Könner ab 3 Newspresso's
  • Fachgröße ab 10 Newspresso's
  • Spezialist ab 20 Newspresso's
  • Autorität ab 50 Newspresso's
  • Genius ab 100 Newspresso's
  • Virtuose ab 150 Newspresso's
  • Phänomen ab 250 Newspresso's
  • Koryphäe ab 375 Newspresso's
  • Legende ab 500 Newspresso's

gulli.com am 26. Oktober 2014

gulli:picsArtikel empfehlengulli:News RSSgulli:NewsPresso RSSgulli:Newslettergulli twittertgulli bei facebookGoogle+gulli:news im AppStore