Der unabhängige IT- und Tech-Kanal!
internet.board.entertainment.games.hardware

gulli  NewsPresso  Weltbank rügt das Umweltbewusstsein Europas als heuchlerisch
 
NewsqualitätNewsqualitätNewsqualitätNewsqualitätNewsqualität

Weltbank rügt das Umweltbewusstsein Europas als heuchlerisch

Golden Growth

Golden Growth

Im Rahmen der Weltbank-Studie "Golden Growth" werden die Nationen Europas kritisiert. Nach außen hin gebe man sich in Europa umweltbewusst. Tatsächlich habe man aber lediglich große Teile exakt der Industrie nach Asien verlegt, bei der viele Schadstoffe anfallen. Zwar sei die Produktion innerhalb des Kontinents nun grüner, der Konsum aber nicht. Die Produkte, die mit viel Umweltverschmutzung in Asien hergestellt werden, importiert man zurück nach Europa. Jetzt müsse auch der Konsum angepasst werden, weswegen man die Einführung einer CO2-Steuer auf „schmutzige“ Produkte vorschlägt. Die Weltbank vertritt die Ansicht, die ökologischen Folgekosten sollten direkt im Preis der Produkte integriert werden. Nur so könne ein Kostenvergleich mit umweltschonenden und somit teureren Waren und eine Veränderung der asiatischen Wirtschaft gelingen.

Kommentiere diesen Artikel
Jetzt eigenen Artikel erstellen

Originalartikel: www.agitano.com
Reporter: Ghandy, 19.03.12, 16:48
Freigegeben von: Ghandy
Bild-Quelle: siteresources.worldbank.org

0 Reaktionen zu dieser Newspresso

Thread lesen weitere Kommentare lesen     Posting schreiben Nachricht kommentieren

erreichbare Ränge
  • Talent ab 1 Newspresso's
  • Könner ab 3 Newspresso's
  • Fachgröße ab 10 Newspresso's
  • Spezialist ab 20 Newspresso's
  • Autorität ab 50 Newspresso's
  • Genius ab 100 Newspresso's
  • Virtuose ab 150 Newspresso's
  • Phänomen ab 250 Newspresso's
  • Koryphäe ab 375 Newspresso's
  • Legende ab 500 Newspresso's

gulli.com am 24. April 2014

gulli:picsArtikel empfehlengulli:News RSSgulli:NewsPresso RSSgulli:Newslettergulli twittertgulli bei facebookGoogle+gulli:news im AppStore